NewVision managt schon über 130 SAP HANA Datenbanken

Erfolgreiche SAP HANA Strategie

Mit der SAP S/4HANA Produktfamilie bietet SAP modernste Software Anwendungen an, welche mit der SAP HANA In-Memory Datenbank betrieben werden und eine hervorragende Performance bieten. Mehrere NewVision Kunden haben sich für die S/4 Funktionalität auf der neuen HANA Systemplattform entschieden und setzen die SAP S/4 Software erfolgreich ein.

Viele SAP Anwender nutzen heute immer noch die bewährte SAP ERP R/3 Business Suite. SAP hat angekündigt, den Support dieser Software Ende 2025 einzustellen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen SAP Anwender die Migration der heutigen SAP Systemlandschaft auf die SAP S/4HANA Plattform vollzogen haben. Die Migration bedingt durch die In-Memory Architektur den Einsatz von HANA-zertifizierter Hardware sowie den Wechsel der heutigen Datenbanken, wie z.B. Oracle, MaxDB und SQL auf die HANA Datenbank.

Die HANA Technologie wird von unseren Kunden ausgesprochen positiv aufgenommen. Die SAP Technologie Spezialisten von NewVision haben bis heute einen Grossteil der SAP Systemlandschaften nach HANA migriert und betreuen heute insgesamt über 130 HANA Datenbanken.

Die Erfahrungen mit dem Betrieb der HANA Datenbanken sind durchwegs positiv. Die Datenbankgrösse wird durch das vereinfachte Datenmodell deutlich reduziert und die Dialog-Antwortzeiten sind ausgezeichnet.

Gerne stellen wir Ihnen unser Know-how für HANA Migrationsprojekte zur Verfügung. Für die Kontaktaufnahme steht Ihnen unser Peter Leutwyler gerne zur Verfügung.

Kontakt: Tel. 076 317 41 29 / Mail ple@nv-c.ch.

 

Beitrag teilen